Nicht immer müssen Rotweine schwer sein. Gerade bei höheren Temperaturen lässt sich ein leicht gekühlter Wein gut genießen. Das Cabito Rotweincuvée passt gut zu Grillabenden oder sonstigen Gartenpartys. Aus den Rebsorten Regent und Monarch kommt der Wein recht südländisch daher. Mit seinen Aromen von dunkelroten Früchten, leicht rauchigen Noten, läd er gerne zum Trinken ein. Erkennbare Tanine geben dem Wein Struktur und Nachhaltigkeit. Eine lebendige Säure und dennoch weiche Haptik passt er gut zu etwas rustikalerem Essen.

Sortenbeschreibung Monarch:

Monarch ist eine 1988 neu gezüchtete pilzwiderstandsfähige Rotweinsorte. Er wurde am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg durch Norbert Becker aus den Sorten Solaris und Dornfelder gekreuzt. Die Weine sind kräftig, farbstoffreich und haben kräftige Tannine. Die Sorte kann sehr gut sortenrein ausgebaut werden, eignet sich aber auch zum Verschnitt mit fruchtigen Rotweinen. (Wikipedia)

Sortenbeschreibung Regent: Der Regent ist eine Neuzüchtung (1967 Kreuzung zwischen Diana (Silvaner x Müller-Thurgau) und Chambourcin) und ist eine der ersten zugelassenen Traubensorten mit einer relativ hohen Widerstandskraft gegenüber den üblichen Pilzkrankheiten. Die Weine sind sehr dunkel in der Farbe und zeigen sich in der Nase mit typischen Kirscharomen. Er wird auch gerne als Cuvée Partner in nicht so dunklen Rotweinen genutzt.

Regenttraube