Slide background

„Die Leidenschaft für
moderne Weine möchte
ich mit Ihnen teilen.“

Edgar Rieflin, der Creator von Cabito

Slide background

„Ein Leben ohne Feste
gleicht einer weiten Reise
ohne Einkehr.“

Demokrit (460-370 v. Chr., griechischer Naturphilosoph)

Slide background
Slide background

„Man muß die Feste legen,
wie man sie feiern möchte.“

Detlev Fleischhammel

Slide background

„Ein Leben ohne Feste
ist wie eine Woche ohne
Wochenende.“

Hermann Lahm

Wir sammeln Informationen über Sie während des Bestellvorgangs in unserem Shop.

Was wir sammeln und speichern

Während Sie unsere Website besuchen, zeichnen wir auf:

Wir nutzen auch Cookies, um den Inhalt Ihres Warenkorbs zu verfolgen, während Sie unsere Website besuchen.

Wenn Sie bei uns einkaufen, werden wir Sie auffordern, Informationen wie Ihren Namen, Ihre Rechnungs- und Versandadresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, Kreditkartendaten/Zahlungsdetails sowie optionale Kontoinformationen wie Benutzername und Kennwort anzugeben. Wir nutzen diese Informationen für folgende Zwecke:

Wenn Sie ein Konto bei uns erstellen, speichern wir Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Diese Angaben werden bei künftigen Bestellungen zum Ausfüllen der Bezahlinformationen verwendet.

Wir speichern Informationen über Sie üblicherweise so lange, wie wir sie für den Zweck der Erfassung und Nutzung benötigen und verpflichtet sind, sie zu speichern. Beispielsweise speichern wir Bestellinformationen für XXX Jahre aus Steuer- und Abrechnungsgründen. Dazu gehört Ihr Name, ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Rechnungs- und Versandadresse.

Wir speichern auch Kommentare oder Bewertungen, wenn Sie sich dazu entscheidest, diese zu hinterlassen.

Wer aus unserem Team hat Zugang

Mitglieder unseres Teams haben Zugang zu den Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Zum Beispiel können sowohl Administratoren als auch Shop-Manager auf Folgendes zugreifen:

Unsere Teammitglieder haben Zugriff auf diese Informationen, um Bestellungen zu bearbeiten, Rückerstattungen vorzunehmen und Sie zu unterstützen.

Was wir mit anderen teilen

Wir teilen Informationen mit Dritten, die uns helfen, Ihnen unsere Bestellungen und Dienstleistungen anzubieten. DHL–

Zahlungen

Wir akzeptieren Zahlungen mit PayPal. Bei der Verarbeitung von Zahlungen werden einige Ihrer Daten an PayPal weitergegeben, einschließlich die für die Verarbeitung oder Durchführung der Zahlung erforderliche Informationen, wie z.B. Gesamtkaufpreis und Rechnungsinformationen.

Hier können Sie sich die PayPal Datenschutzerklärung ansehen.

Cabito Weine

Cabito ist ein Bio-Wein, der ausschließlich aus pilzwiderstandsfähigen (PIWI-)Trauben hergestellt wird. Das ist sein Zauber und seine Kraft.
Der Geschmack neuartig und inspirierend, verlockend und sinnlich. Ein Wein, der Lust auf mehr macht …

Rot

Weiss

Rosé

Cabito Weine vom Kaiserstuhl/Baden

Cabito – dieser italienisch klingende Name verführt den Weingenießer in ein neues Reich der Sinne.
Es sind aussagekräftige Weine mit reichhaltigen Aromen, die mit viel Liebe und Kennerschaft am südbadischen Kaiserstuhl gereift sind. Dort, wo die Sonne Wein und Mensch verwöhnt, in der deutschen Toskana. Hier erhält der Cabito sein mediterranes Geschmacksbild. Cabito ist ein pures sinnliches Geschmackserlebnis auf allen Ebenen – ob Weiß, Rot oder Rosé.

 

signiture_02

Cabito-Creator


Was ist das Besondere am Cabito Sortiment?

Edgar Rieflin: Die Trauben für die BIO-zertifizierte Weinlinie Cabito stammen alle von pilztoleranten Reben. Die pilzwiderstandsfähigen (PIWI-)Reben sind natürliche Kreuzungen zwischen bekannten Kultursorten  und pilzresistenten Partnern. Über klassische Vermehrung ohne künstlichen Eingriff in die Genetik, entstanden neue Rebsorten mit eigenständigem Charakter. Sie sind das Ergebnis eines über Jahrzehnte währenden Züchtungsprozesses, in dessen Verlauf mehrfache Rückkreuzungen mit Kultursorten erfolgten.

Welche Vorteile bringt das mit sich?

Edgar Rieflin: Pilzresistente Reben haben eindeutige ökologische Vorteile im Anbau. Sie benötigen weniger bis keinen Pestizideinsatz, sind insofern ideal zur Reduktion chemischer Behandlungsmittel geeignet.  Damit reduzieren sich die Fahrten mit den Traktoren durch die Rebzeilen, was sich wiederum bodenschonend auswirkt und weniger CO2 Ausstoß ermöglicht. Aufgrund der Resistenz gegen Pilzkrankheiten werden diese Sorten gerne im BIO-Weinbau eingesetzt. 

Wie sieht der Anbau in natura aus?

Edgar Rieflin: Es ist ein wohliges Gefühl, durch die weiche Wiese zwischen den Weinreben zu laufen – dort, wo der pilzresistente Cabito-Wein angebaut wird. Über 30 verschiedene Pflanzen – darunter Klee und wilde Möhre – tummeln sich in der Wiese, um das Ökosystem aufrechtzuerhalten. Hier herrscht eine ökologische Vielfalt von blühenden Pflanzen und Insekten, die sich inmitten des Weinanbaus im badischen Kaiserstuhl niedergelassen haben und eine Biodiversität schaffen.
Die Rebstöcke stehen auf schmalem dunklen Lößboden mit leichten Lehmanteilen, deren Großporigkeit gut Feuchtigkeit aufnimmt. 
Das Ökosystem zwischen den Rebreihen bleibt dank sorgfältiger Pflege und Förderung des Bodenlebens erhalten und verleiht dem Wein seine Lebendigkeit, Charakterstärke und Geschmacksvielfalt. Mit Sachverstand und großer Sorgfalt werden Bedingungen geschaffen, um im Einklang mit der Natur diese neuartigen, guten und aussagekräftigen Bio-Weine produzieren zu können.

Wie drückt sich der besondere Anbau und die Lage im Geschmacksbild aus?

Edgar Rieflin: Die Reben stehen in bevorzugten Lagen des östlichen, mit vielen Sonnenstunden und mediterranem Klima verwöhnten badischen Kaiserstuhls. Durch die mehr oder weniger dicke Lössauflage mit vulkanischem Untergrund ergeben sich feingliedrige fruchtige Weine, die sich durch ein ausgesprochen mediterranes Geschmacksbild auszeichnen, was vielen WeingenießerInnen entgegen kommt. Die zahlreichen Aromen entfalten sich beim Genuss und bieten ein vielseitiges und zugleich in sich stimmiges Bild. Es ist feingliedrig im Bouquet, fruchtig im Geschmack und mit einem erkennbaren Tanningerüst unterlegt. Diese Vielschichtigkeit ist wie die Blumenwiese zwischen den Reben und Garant für die hohe Qualität der Weine – die in ihrer Neuartigkeit interessant erscheint und zugleich Lust macht, weitere Cabito-Weine zu probieren.

Wie wird gewährleistet, dass Cabito ein Bio-Wein ist?

Edgar Rieflin: Die Weine für Cabito werden von verschiedenen Winzern angebaut, die alle nach den deutschen Verbandsrichtlinien arbeiten. Die Vinifikation findet im Stahltank unter saubersten Bedingungen statt, somit entstehen klare und handwerklich saubere Weine. Der Rote mit dem Holzfass lagert für mehr als 6 Monate in gebrauchten Bariquefässern.

signiture_02

Bewertungen der Cabito Weine

Bioweinpreis Frühjahr 2020

Cabito weiß Johanniter, Sovignier gris  Gold

Cabito Rot Cuveè Silber

Cabito Rosé Secco Silber

Cabit Rosé stillwein Empfehlung

Trester aus Regentbeeren, sauber gebrannt und ein Jahr m neuen 50ltr Holzfass aus der Bourgogne gelagert. (biozertifiziert)

Apfelbrand aus verschiedenen Apfelsorten aus eigenem Anbau, destilliert von einem sehr erfolgreichen Brenner aus der Region. Wie der Trester in einem neuen 50 ltr Eichenfass aus der Bretagne 1 Jahr gelagert.

    Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

    Zurück zum Shop

    https://cabito-weine.de/https-www-cabito-weine-de-shop/versandarten/

    • PayPal/Lastschrift/Kreditkarte

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    § 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

    (1) andereweine (UG) haftungsbeschränkt, Gottenheimer Str. 9, 79268 Bötzingen, Geschäftsführer: Edgar K. Rieflin, Deutschland (im Folgenden: „wir“ oder „cabito weine“) betreibt unter der Webseite www.cabito-weine.de einen Online-Shop für Waren, Digitale Güter und Dienstleistungen. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden (im Folgenden: „Kunde“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

    (2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

    § 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

    (1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Online-Shop unter www.cabito-weine.de.

    (2) Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

    (3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Online-Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Online-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

    1. Auswahl der gewünschten Ware, der digitalen Güter, der gewählten Dienstleistung(en),
    2. Hinzufügen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „In den Warenkorb“, „In die Einkaufstasche“ o.ä.),
    3. Prüfung der Angaben im Warenkorb,
    4. Aufrufen der Bestellübersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „Weiter zur Kasse“, „Weiter zur Zahlung“, „Zur Bestellübersicht“ o.ä.),
    5. Eingabe/Prüfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung,
    6. Abschluss der Bestellung durch Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“. Dies stellt Ihre verbindliche Bestellung dar.
    7. Der Vertrag kommt zustande, indem Ihnen innerhalb von drei Werktagen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung von uns zugeht.

    (4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit andereweine (UG) haftungsbeschränkt, Gottenheimer Str. 9, 79268 Bötzingen, Geschäftsführer: Edgar K. Rieflin, Deutschland zustande.

    (5) Vor der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Bestellung durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

    (6) Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schließen und den Vorgang wiederholen.

    (7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

    § 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

    (1) Bei unserem Online-Shop ist Vertragsgegenstand:

    1. Der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.
    2. Der Verkauf von digitalen Gütern, z.B. Software oder Mediendownloads. Die konkret angebotenen digitalen Güter können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.
    3. Die Erbringung von Dienstleistungen. Die konkret angebotenen Dienstleistungen können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.

    (2) Die wesentlichen Merkmale der Ware, digitalen Güter und Dienstleistungen finden sich in der Artikelbeschreibung.

    (3) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen, insbesondere zu Hard- und/oder Softwareanforderungen an die Zielumgebung. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist Vertragsgegenstand nur die private und gewerbliche Nutzung der Produkte ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung.

    § 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

    (1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

    (2) Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, wir bieten ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

    (3) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

    (4) Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig (Lieferzeit: [ Standard] nach dem Eingang der Zahlung).

    (5) Es bestehen die folgenden Liefergebietsbeschränkungen: Die Lieferung erfolgt in folgende Länder: Deutschland.

    § 5 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

    (1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

    (2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

    § 6 Widerrufsrecht

    Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

    § 7 Haftung

    (1) Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

    (2) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn wir durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Dazu gehört insbesondere unsere Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in § 3 beschrieben wird.

    § 8 Vertragssprache

    Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

    § 9 Gewährleistung

    (1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

    (2) Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf gelieferte Sachen 12 Monate.

    (3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache/die digitalen Güter oder die erbrachte Dienstleistung bei Vertragserfüllung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies natürlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

    § 10 Schlussbestimmungen

    (1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

    (2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

    (3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

    Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

    Widerrufsrecht für Verbraucher

    (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

    Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (andere weine (UG) haftungsbeshränkt, Gottenheimer Str., 9, Deutschland, Telefonnummer: +4976639142492, E-Mail-Adresse: info@andere-weine.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://cabito-weine.de/widerrufsbelehrung/ elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    – An

    andere weine (UG) haftungsbeshränkt, Gottenheimer Str., 9, Deutschland, Telefonnummer: +4976639142492, E-Mail-Adresse: info@andere-weine.de

    – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

    – Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    – Name des/der Verbraucher(s)

    – Anschrift des/der Verbraucher(s)

    – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

    – Datum

    ___________
    (*) Unzutreffendes streichen.

    Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

    Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link per E-Mail, womit Sie sich ein neues Passwort erstellen können.