2011 auf der Biofach besuchte ich auch Matthias Höfflin. Wir kennen uns schon seit Anfang der achtziger Jahre, sein Vater bewirtschaftete einen der ersten Biolandbetriebe am Kaiserstuhl. Wie Jungwinzer halt so sind, experimentieren auch mit neuen Rebsorten. Matthias baute einen PIWI mit dem Namen Cabernet Carol an. Auf der Messe zog er  diesen Wein unter der Theke vor. „Probiere den mal, das ist eine neue Sorte. Der Geschmack passt nicht ganz in das Betriebsportfolio“. Überraschend, ein Wein vom Kaiserstuhl mit südländischem Charakter, der kein Burgunder ist. Cabernet Carol ist eine 1982 gezüchtete pilzwiderstandsfähige Rotweinsorte. Cabernet Carol wurde am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg durch Norbert Becker aus den Sorten Cabernet Sauvignon und Solaris gekreuzt. (Wikipedia)

Der Wein bestach durcheinen deutlichen Cabernetduft und der Geschmack etwas kantig durch die kräftigen Tannine. Der Name Cabito war bald gefunden und ein handgestricktes Etikett schnell entworfen und auf die Flasche geklebt. So entstand eine neue Marke am PIWI Himmel. Cabito kommt also von Cabernet. Heute besteht die Range aus Secco rosé, Weiß, Rosé, und Rot, sowie einen Testerbrand aus Regenttrauben.  zu beziehen über diesen Shop, oder nach Vereinbarung direkt ab Firmensitz.

Edgar K. RIeflin